Ausstellung „Kunstentwicklungslinien in der mecklenburgischen Schweiz“ auf dem KfL Gelände

Der Verein Kultur für Lelkendorf geht neue Wege, indem er 7 Künstler/innen in einer gemeinsamen Ausstellung gegenüberstellt, um mit den durchaus unterschiedlichen Sichtweisen auf die  Gegenstände ihrer Kunst die Verschiedenartigkeit zeigen.  Da wird mit jeweils ganz persönlichen Techniken und Materialien gearbeitet und doch ist ihr Ansinnen ähnlich: das Bild des inneren Auges des Künstlers in äußere sichtbare Kunst zu transformieren. Es entstehen Linien, die sich in manchen Punkten kreuzen und/oder berühren. Dabei entstehen Gemeinsamkeiten oder Ähnlichkeiten. Lassen Sie sich überraschen.

Beteiligte an diesen Entwicklungslinien:

  • Malerei – Daniela Lüers, Herzensgüte,Rosen,La Reine 
  • Skulptur – Günther Haußmann Skulptur in Aufruhr
  • verfremdete Fotografie Bernd Lasdin
  • graphisches Malen Christian Kabus
  • abstrakt/gegenständliches verträumtes Malen Anja Koal
  • Atelier-labyrinth Franz Riegel
  • Outdoormalerei -Altkalen Christian Kabuß
  • Kreuz, Wasser, Wesen, Wind Klaus Ludwinsky

Ausstellungsort: Bildhaueratelier und KfL-Halle auf dem Gelände des Vereins Kunst für Lelkendorf e.V. in Lelkendorf.

Vernissage: Freitag 11. Mai, 16.00 Uhr Kfl-Halle

Ausstellungszeiten für Besucher: 11.,12.,13., Mai 15:00-18:00 Uhr,

Pfingsten : 18., 19., 20., 21.Mai 10:00-18:00 Uhr Kunst Offen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Sorry, Comments are Closed.

You'll have to take it up with the author...