Das Rimsky-Korsakow-Quartett am Sonnabend, 19. November in der Schlosshalle

Wir freuen uns, Ihnen alte Bekannte ankündigen zu können, die jetzt schon zum wiederholten Male in Lelkendorf zu Gast sind, und deren Musik und musikalisches Können unsere Gäste immer wieder begeistert hat. Nach erfolgreichen Tourneen durch USA, England, Frankreich und Italien befinden sich die russischen Musiker Michael Bondarev (1. Geige), Ekatarina Belissova (2. Geige), Alexej Popov (Viola) und Anton Andreev (Cello) wieder einmal in Deutschland, in Mecklenburg und für Sie zu Gast in Lelkendorf. 

Das Rimsky – Korsakow-Quartett

am Sonnabend den 19. November um 19.00 Uhr

in der Schlosshalle von Lelkendorf.


Programm:

 Wolfgang Amadeus Mozart Jagdquartett in B-Dur KV 458 

 Sergui Prokofiev​ Quartett n.1, op. 30

 Antonin Dvorák​ Quartett n.12, op.96, <American>

 

 Das 1939 gegründete Rimsky-Korsakow-Quartett ist eines der herausragenden Kammermusikensembles in St. Petersburg und über die Grenzen von Russland hinaus bekannt. Alle Mitglieder sind Absolventen des Petersburger Rimsky – Korsakow-Konservatoriums. Das Quartett hat sich mit seinem differenzierten Instrumentalklang der russischen Quartett-Musik besonders, sowie der klassisch-europäischen und zunehmend der modernen Quartettmusik verpflichtet.

 

Der Eintritt zu diesem Konzert kostet 18 € und 10 € Euro (erm. für Schüler und Studenten) 

Karten können vorbestellt werden unter der Nr. 039956 / 20014.

 Wir freuen uns auf Sie!
 

Sorry, Comments are Closed.

You'll have to take it up with the author...