Premiere „Der Sturm“ von William Shakespeare am 05. September in der KFL-Halle Lelkendorf

DER STURM von WILLIAM SHAKESPEARE
PREMIERE: 05.September 2015, 19:00 Uhr in der KFL-Halle Lelkendorf

Zum 400. Todestag Shakespeares hat sich das Theaterensemble die CHEKH-OFF PLAYERS BERLIN eines seiner letzten und komplexesten Werke ausgesucht: The Tempest – Der Sturm und inszeniert das Stück in einer ganz besonderen Weise. Die Rolle des Prosperos wird von einem irischen Gast übernommen. Schüler und Erwachsene haben so die einmalige Chance Shakespeare in drei Sprachen zu begegnen: deutsch, englisch und irisch, können aber dennoch dem Geschehen folgen, auch wenn  sie dem Englischen nicht ganz so mächtig sind.

Der Sturm ist ein Stück, das voller Magie, Vielfalt, skurrilen Situationen, Abenteuern und übernatürlichen Wesen ist. Der Zauber Prospero wird für die Zuschauer erlebbar, denn der Ort des Geschehens ist eine Insel, die auf keiner Landkarte zu finden ist. Bewohnt wird diese von Geistern, Prospero, einem Zauberer, und dessen Tochter Miranda.

Jedoch ist die zauberhafte, von Shakespeare gezeigte, Welt auch von dem Kampf um Macht und von Menschen, die sich in einer Krise befinden geprägt. Die Figuren, die Shakespeare vor rund 400 Jahren beschrieb, finden wir noch heute in unserer Gesellschaft.

Doch auch die schönen Dinge kommen nicht zu kurz. So erfüllt sich die Liebe zwischen Miranda und Ferdinand, welche mit einer wundersamen Hochzeit endet. Zudem gibt Miranda die Hoffnung nicht auf und zeigt einen positiven Blick in die Zukunft:
„Ein Wunder! Wie viele herrliche Geschöpfe hier! Wie schön die Menschheit ist! O schöne, neue Welt, die solche Wesen trägt!“

In Shakespeares Werken ist der Geist der Renaissance spürbar. In den Mittelpunkt stellte er den einzelnen Menschen mit seinen Interessen, Werten und seiner Würde und beschreibt ihn so, dass wir ihn noch heute wiedererkennen, als Figuren, die ein Innenleben haben und als beruhigendes menschliches Wesen.

Es spielen die Chekh-OFF  Players Berlin :

Julia Borgmeier, Mareike Dobberthien, Caitrìona Nì Threasaigh, Sophia Riepe, Magdalena Scharler, Clara Schoeller   (www.chekhoffplayers.de )
Regie: Beatrice Scharmann

Weitere Vorstellungen:
6. September 2015 um 17 Uhr,
11. und 12. September 2015 jeweils um 19 Uhr
8./9./10.September 9.30 Uhr Schülervorstellungen
Der Eintritt kostet 6 € Schüler, 15 € Erwachsene

Version_3

 

Sorry, Comments are Closed.

You'll have to take it up with the author...